Startseite
Wir über uns
Termine
Veranstaltungsrückblicke
Archiv und Zehntspeicher
Führungen
Ortsgeschichten
Links
Kontakt
Impressum


 

Feldrundfahrt und Mitsommernacht am 21.Juni 2013


Heinrich "Jakob" Hansen gibt Erläuterungen zur Feldrundfahrt in der Gemarkung Edemissen am Zehntspeicher


....."Hoch auf den Wagen" - dann geht es los


.....und jeder sucht sich einen gemütlichen Platz


.....nach der Rundfahrt gibt es eine Stärkung


.....Ausklang am "Mitsommerfeuer"


Unsinn-Abend im Wipperhof am 1.Juli 2011








.....fleißige Helfer im Hintergrund - Ilse und Inge


Tagesfahrt am 11.Mai 2011 zum  Kyffhäuser       














Archäologische Wanderung im Tadensen, Blumenhagener Forst und Ahlemissen mit dem Archäologen Thomas Budde wieder ein Erfolg

 

Im Gebiet der Wüstung Tadensen - hier das ehemalige Waldarbeiterhaus - heute Teil des "Grünen Klassenzimmers" - früher das Vorwerk Tadensen.


In der Blumenhagener Forst erklärt der Archäologe T. Budde die Besonderheiten und Bedeutung der Wölbäcker, Gehege und den sogenannten Kuhlen.


In der Blumenhagener Forst


.....immer wieder gab es Haltepunkte und T. Budde gab Erklärungen dazu ab.


Am Dorfrand Ahlemissen auf dem Gebiet der Wüstung Ahlemissen.


Wüstung Ahlemissen - T. Budde gibt den Teilnehmern Hinweise zu Keramikfunden.


                     CDU-Ortsverband Wipshausen im August 2010 zu Gast


.....bei Sonnenschein radelten die Besucher aus Wipshausen nach Edemissen um den Zehntspeicher zu besichtigen und interessantes aus der Geschichte zu hören. Nach einer Stärkung ging die Radtour weiter.


                                  Musik & Platt am Zehntspeicher 2010


Das Wetter meinte es dieses Jahr nicht ganz so gut mit uns und so musste die Veranstaltung auf dem Gografenhof unter dem "Schauer" stattfinden.



.....das hielt die Heimatfreunde aber nicht ab und die Plätze füllten sich sehr schnell.



.....auch diese 3 jungen Damen hielten plattdeutsche Vorträge. Unterrichtet in der plattdeutschen Sprache wurden sie von Marlies Havekost.



Der Gesangsverein aus Edemissen erfreute die Gäste mit altbekannten und neuen Stücken seines Repertoire. 



           .....auch dieser Starkregen konnte die Zuhörer nicht vertreiben.


                             Der Lauftreff Immensen im Mai 2010 zu Gast


Mit dem Fahrrad waren die Mitglieder des Lauftreffs Immensen angereist, um sich durch eine Führung im Altdorf mit der Historie von Edemissen vertraut zu machen.



       So ein Rundgang macht hungrig - da ließ man es sich gut schmecken 



               ..... nach der Pause führte der Weg wieder Richtung Heimat 


                                     Tag des offenen Denkmals 2009


Rund 50 Teilnehmer waren am Denkmalstag in Edemissen im alten Ortskern unterwegs.  Einheimische wie auch Auswärtige Besucher hörten interessante Details aus der Ortsgeschichte. Hier auf dem Gografenhof und dem Zehnspeicher.  


                                   Musik & Platt am Zehntspeicher 2009     

             

                                          .....die Kaffee-Tafel ist eröffnet












                                "De Steinebekers" aus Nordsteimke














Das Ergebnis ihrer Plattdeutschen Schulstunden unter der Leitung von Marlies Havekost,  trugen diese jungen "Nachwuchs-Künstler" vor. Am Akkordeon Gertraude Latermann.  

           

                                   Musik & Platt am Zehntspeicher 2008



              Marlies Havekost begrüßt die zahlreich erschienen Gäste 








                                            Die Eddesser Musikanten






                            Volkstanz- und Trachtengruppe Bortfeld e.V.


















                                         Kultur-Abend im Wipperhof 2005






                     Bewerbung Braunschweigs zur "Kulturhauptstadt 2010"


            Der "Kulturcontainer" vor der Kreissparkasse in Edemissen 2004


                                Die "Kulturkoffer" voller Überraschungen



                          Führung - Auf den Spuren von Salz und Oel


Der ehemalige Ortsheimatpfleger, Karl Zeinart +, mit interessierten Bürgern auf den Spuren des Kali-Werkes in Klein Oedesse im Jahre 2004


        Heute ist der ehemalige Schacht mit einem Betondeckel verschlossen



                                   "Musik & Platt" am Zehntspeich 2004
















Fortsetzung folgt.....